Misereor-Kollekte 2018
„Heute schon die Welt verändert ?“



Aufruf unseres Pfarrers Klaus-Peter Vosen
aus dem Jahr 2011.

 

Am heutigen Fastensonntag halten wir unsere diesjährige Misereorkollekte.

Wir machen uns kaum eine Vorstellung davon, wie sehr wir mit unserer Spende Not leidenden Menschen in den ärmeren Regionen in Afrika, Asien und Lateinamerika helfen können. Schon ein kleiner Betrag schenkt einem armen Kind Leben für eine ganze Woche, ermöglicht einem alternden Mitmenschen gute Betreuung und Pflege, stellt einem Kranken die so sehr benötigten Medikamente bereit. Wir stehen in der Fastenzeit und gehen auf Ostern, das Fest der Auferstehung zu. Wie könnten wir dieses Fest feiern, wenn wir nicht bereit wären, anderen bereits ein Stückchen Auferstehung hier und jetzt zu schenken?

‚Misereor’ dieses Wort greift einen Ausspruch Jesu auf: „Mich erbarmt des Volkes.“ Jesus hat in der Zuwendung zu den Menschen und ihrer Not gelebt -
da dürfen wir uns von ihnen nicht abwenden. Alle sind zu einer hochherzigen Spende aufgerufen - jeder in der Höhe, die ihm möglich ist.

Wenn wir spenden, dienen wir ihnen.

Herzliche Grüße, Ihr Klaus-Peter Vosen, Pfr.

 

Die Kollekte findet am 5. Fastensonntag, den Passionssonntag, statt.

 

 

 

aktualisiert am: 17.02.2018

Webmaster:  L. Valder