Unser neuer Organist und Chorleiter

Sven Scheuren


Aus dem Proclamandum von Sonntag, den 1. Oktober 2017


Mit diesem Sonntag, den 1. Oktober 2017 beginnt Herr Sven Scheuren seinen hauptamtlichen Dienst als Kirchenmusiker an unserer Wallfahrtskirche. In der Vergangenheit hat Herr Scheuren bei uns schon viele Male als Organist ausgeholfen und fühlt sich dem theologischen und liturgischen Profil unserer Kirche tief verbunden. Hier hat er 2006 auch seine Ehefrau Carmen geheiratet

Sven Scheuren studierte katholische Kirchenmusik an der Musikhochschule Mainz mit dem Abschluß des staatlichen A-Examens und Klavier mit dem Abschluß der Diplomprüfung. Nach einem Studium der Musikpädagogik mit Hauptfach Orgel und der Staatlichen Musiklehrerprüfung führte ihn ein Studium im Konzertfach Orgel nach Berlin, wo er an der Untversität der Künste das Konzertexamen Orgel ablegte. Sven Scheuren ist Dozent für Musikgeschichte und Gregorianik In Frankreich und Italien und leitet das Vocalensemble Gregoriana, wofür ihn die Arbeitsgemeinschaft deutscher Chorverbände zum Chordirektor ernannte. Seine Tätigkeit als Dekanatskantor Im Bistum Trier gibt er zugunsten der Kantorentätigkeit in St. Maria in der Kupfergasse auf und freut sich sehr auf die Liturgie in der Wallfahrtskirche.

Wir sagen ihm ein herzliches Grüß Gott und Willkommen. Auf frohe und gute Zusammenarbeit freuen wir uns!

Herrn Adamek, seit 2012 als Organist im Ruhestand, danken wir an dieser Stelle ausdrücklich und herzlich dafür, daß er nach dem Fortgang von Frau Rhiel den Organistendienst an unserer Kirche unermüdlich und aufopferungsvoll wahrnahm. Er bleibt uns weiterhin verbunden. Wir vergessen nicht, was er seit 40 Jahren für St. Maria in der Kupfergasse geleistet hat

Klaus-Peter Vosen, Pfr.
 

 
aktualisiert am: 04.10.2017 Webmaster:  L. Valder