Pater - Pio - Gebetsgruppe


 

Schon zu Lebzeiten Pater Pios entstanden unter den vielen Pilgern, die ihn in seinem Kloster besuchten, Gebetsgruppen. Pater Pio begleitete diese Gruppen und gab ihnen auch gewisse Regeln. So hat beispielsweise jede Gruppe einen geistlichen Betreuer, der vom jeweiligen Bischof benannt wird.

Auch hier in Köln gibt es schon seit langer Zeit eine solche

Pater-Pio-Gebetsgruppe.

Sie wurde über viele Jahre von Pater Alexander Ultsch, CMM, geführt, der auch die monatlichen Andachten und Gebetstreffen leitete. Die Treffen waren anfangs in der Klosterkirche der Klarissen in Köln-Kalk und wurden später in unsere Kirche St. Maria in der Kupfergasse verlegt.

Nach dem Tode von Pater Alexander wurde die Tradition unverändert fortgesetzt. Heute leitet Pfarrer Klaus-Peter Vosen die monatlichen Gebetstreffen.

Diese Pater-Pio-Statue steht in San Damiano in der Nähe des "Gärtchens".

Die Gottesdienste finden jeweils am dritten Freitag im Monat statt.

Wir beginnen mit dem Rosenkranz um 17:45 Uhr, anschließend um 18:30 Uhr ist eine hl. Messe mit Predigt. Danach ist Aussetzung des Allerheiligsten und Gebet zum
heiligen Pater Pio. Zum Schluß wird der sakramentale Segen erteilt.

Herzliche Einladung ergeht an alle, denen im Gebetskreis die Verehrung des heiligen Pater Pio, des großen Heiligen unserer Zeit, ein Herzensanliegen ist. Ebenso herzliche Einladung an alle Kirchenbesucher.

 

 

aktualisiert am: 13.12.2015

Webmaster:  L. Valder