Enthüllung des Gemäldes
"Per crucem ad lucem"



Der 25. Mai 2014 war ein besonderer Tag für unsere Wallfahrtskirche. Großzügige Spender hatten es unserem Pfarrer Klaus-Peter Vosen ermöglicht, die Erstellung eines Gemäldes in Auftrag zu geben, das das Leben und Wirken des am Barmherzigkeitssonntag 2014 heilig-gesprochenen Papstes Johannes Paul II. zum Thema haben sollte. Der Auftrag ging an den Künstler und  Maler Gerd Mosbach. Er schuf das Werk, das nun heute am 25. Mai enthüllt und der Gemeinde vorgestellt wurde. Das Gemälde hat den Titel "Per crucem ad lucem", das heißt übersetzt "Durch das Kreuz zum Licht".

Johannes Paul II. war bekanntlich ein großer Marienverehrer, und er hatte auch eine besondere Beziehung zu Köln, sodaß das neue Gemälde eine echte Bereicherung unserer Wallfahrts-kirche ist.  Es wird im Kreuzgang unserer Kirche seinen Platz finden.

Im Rahmen der Feierstunde in unserer Kirche begrüßte zunächst Pfarrer Vosen alle Anwesen-den, besonders Herrn Weihbischof Dr. Klaus Dick und den Künstler Gerd Mosbach. Nach musi-kalischen Einlagen sprach Weihbischof Dick über seine Begegnungen mit Johannes Paul II. während dessen Kardinals- und Papstzeit. Dann kam der große Augenblick: Weihbischof Dick enthüllte das Gemälde. Die Anwesenden konnten erste Eindrücke sammeln, dabei erklang meditativer Chorgesang. Danach sprach der Künstler über sein Werk. In zweijähriger Arbeit hat er alle Empfindungen und Überzeugungen, die ihn mit dem Heiligen verbinden, zum Ausdruck gebracht. Der Weg führt vom dunklen, unteren Teil des Gemäldes nach oben zum Licht und zur Vollendung. Die Feierstunde wurde mit dem Segen von Weihbischof Dr. Klaus Dick beendet. In der halben Stunde bis zur Maiandacht haben viele Besucher das Bild auf sich wirken lassen.

Um 17:30 Uhr wurde dann die Maiandacht gehalten, besonders auch zu Ehren des heiligen Papstes Johannes Paul II. Ebenso beschäftigte sich mit seiner Person und seiner Tätigkeit die Predigt in der heiligen Messe, die wie gewohnt um 18 Uhr gefeiert wurde..

Diesen Sonntag beging die Theresianische Familienbewegung OmniaChristo als ihren Gemein-schaftstag. Sie hatte bereits um 15 Uhr alle Interessierten zu einem Kaffeetrinken im oberen Pfarrsaal eingeladen, sodaß selbst der Auftakt der Feierlichkeiten als gelungen bezeichnet werden konnte.

Vorträge und Predigt sind mitgeschnitten worden. Die CD mit den Aufnahmen kann am Wochenend-Verkaufswagen und im Pfarrbüro während der Öffnungszeiten erworben werden..

Sehen Sie hier einige Momente der Feierlichkeiten.


Klicken Sie hier auf das erste Bild - oder auf ein beliebiges.©

  Klicken Sie doch auch mal auf die F11-Taste.


01_P45590_korr 02_P45592 03_P45594_korr 04_P45599 05_P45605
06_P45607_korr 07_P45609_korr 08_P45610 09_P45614 10_P45626
11_P45629 12_P45630 13_P45632 14_P45644_korr 15_P45648_korr
  16_P45651 17_P45652 18_P45660  

   
  Das war übrigens das Einladungs-Plakat.

 

aktualisiert am: 31.05.2014

Webmaster:  L. Valder