Leben in der Pfarre

Unsere Krippen in 2018/2019

Wie in jedem Jahr üblich, so gibt es auch in diesem Jahr in St. Maria in der Kupfergasse von der Adventszeit bis nach Dreikönigen wieder eine Serie von drei Krippenbildern.



Eine Erklärung unserer Krippe bekommen Sie, wenn Sie hier klicken   --



Mariä Verkündigung, 1. Advent

 

Der Engel trat bei ihr ein und sagte: Sei gegrüßt, du Begnadete, der Herr Ist mit dir. Sie erschrak über die Anrede und überlegte, was dieser Gruß zu bedeuten habe.
Da sagte der Engel zu Ihr: Fürchte dich nicht, Maria; denn du hast bei Gott Gnade gefunden.
Du wirst ein Kind empfangen, einen Sohn wirst du gebären; dem sollst du den Namen Jesus geben. Er wird groß sein und Sohn des Höchsten genannt werden. Gott, der Herr, wird ihm den Thron seines Vaters David geben.

Lukas 1, 28-32



 2. Advent

Z.Zt. existiert kein Foto


 

 


 

Johannes in der Wüste, 3. Advent


In jenen Tagen trat Johannes der Täufer auf und verkündete in der Wüste von Judäa: Kehrt um! Denn das Himmelreich ist nahe. Er war es, von dem der Prophet Jesaja gesagt hat: Denn es sollte sich erfüllen, was der Herr durch den Propheten gesagt hat: Aus Ägypten habe ich meinen Sohn gerufen.

Matthäus 3, 1-3

 

 



Ankunft in Bethlehem, 4. Advent



 

In jenen Tagen erließ Kaiser Augustus den Befehl, alle Bewohner des Reiches in Steuerlisten einzutragen. Dies geschah zum ersten Mal; damals war Quirinus Statthalter von Syrien. Da ging jeder in seine Stadt, um sich eintragen zu lassen.
So zog auch Joseph von der Stadt Nazareth in Galiläa hinauf nach Judäa in die Stadt Davids, die Bethlehem heißt; denn er war aus dem Haus und Geschlecht Davids. Er wollte sich eintragen lassen mit Maria, seiner Verlobten, die ein Kind erwartete.

Lukas 2, 1-5


 

Die Weihnachtskrippe

In jener Gegend lagerten Hirten auf freiem Feld und hielten Nachtwache bei ihrer Herde. Da trat der Engel des Herrn zu ihnen, und der Glanz des Herrn umstrahlte sie. Sie fürchteten sich sehr, der Engel aber sagte zu ihnen: "Fürchtet euch nicht, denn ich verkünde euch eine große Freude, die dem ganzen Volk zuteil werden soll: Heute ist euch in der Stadt Davids der Retter geboren; er ist der Messias, der Herr. Und das soll euch als Zeichen dienen: ihr werdet ein Kind finden, das in Windeln gewickelt in einer Krippe liegt."

Lukas 2, 8-12




 


    Die Krippe mit der Heiligen Familie.

Herzliche Einladung zum besonderen Gebet
an unserer Krippe - und zum Bewundern.


 

Besichtigungszeiten:

vom 25. Dez. 2018 bis 2. Febr. 2019: 
montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr,
an den Sonntagen und Feiertagen:  von 12:30 bis 17 Uhr.

 

aktualisiert am: 27.12.2018

Webmaster:  L. Valder